Zwischen Weihnachten und Silvester 2016 hat mich wieder einmal das Fernweh gepackt und so zog es mich nach Bayern.

Nach einer Übernachtung in der Nähe von Schloß Neuschwanstein im Skigebiet von Nesselwang (Übernachtet hatte ich im Explorer, ein sehr schönes neues Hotel, was ich nur empfehlen kann). Aktuell ist Schloss Neuschwanstein durch eine größere Baustelle am Eingangstor kein fotografisch lohnenswertes Bild, so bin ich nach einem kurzen Blick aus der Ferne direkt weiter in Richtung Zugspitze.

Plansee Östereich

Auf dem Weg zur Zugspitze habe ich noch einen kurzen Abstecher nach Österreich zum Plansee gemacht.

Angekommen im Zugspitz-Ort/Stadt Garmisch-Partenkirchen, ging es direkt weiter in Richtung Eibsee, der direkt unterhalb der Zugspitze liegt.

In dieser Jahreszeit eigentlich Schneesicher… Jedoch in diesem Kurzurlaub war es etwas anders ich hatte 4 – 7°C bei schönstem Sonnenschein.

Bei der Runde um dem Eibsee konnte ich tolle Schattenspiele und Gegenlichtsituationen mit meiner Leica M-D Typ 262 und dem Voigtländer Ultron 35 1.7 einfangen.

Am Ufer des Eibsee

Hier ein Bild, dass sehr schön die Charakteristik des Ultron wiederspiegelt.

 

In besonders heiklen Situationen kam meine Leica Q zum Einsatz, dies geschah aber nur in Situationen in denen das Licht extrem unterschiedlich schien.

Bilder dieser Tour befinden sich in der Galerie unter diesem Artikel!