Model Headerbild ist NaNuki

Warum mache ich zum Teil Fotoshootings auf TfP Basis?

Zuerst sollte die Frage geklärt werden was TfP überhaupt bedeutet?

Dieser Begriff kommt noch aus Zeiten der analogen Fotografie und bedeutet ausgeschrieben „time for prints“ – frei übersetzt „Zeit für Papierbilder“, d.h. jeder, der in das Shooting seine Zeit, sein Equipment, seine Fertigkeiten – sei es als Fotograf, Visagist/in oder Model – einbringt, bekommt als „Lohn“ nach Möglichkeit hochwertige Fotos.

Nun aber zu dem Sinn, den ich hinter TfP-Shootings sehe. Für mich ist die Fotografie, im speziellen die Peoplefotografie, eine sehr gute Möglichkeit des Stressabbaus neben dem Alltagsgeschäft, sei es in meinem Hauptjob als Grafiker oder meinen Business-Aufträgen im Fotografischen. In der Chance, Shootings auf TfP Basis anbieten zu können, sehe ich auch die tolle Möglichkeit eigene Ideen zu verwirklichen, sprich frei zu arbeiten ohne die Vorgabe oder den Zwang ein perfektes Endprodukt, das dem Kundenwunsch entspricht abzuliefern.

Dabei soll die Qualität meiner Arbeit aber in keinster Weise bei einem TfP schlechter sein als bei einem kommerziellen Job. Es bietet aber mehr Freiheiten im Einwirken auf eine bestimmte Situation, es muss nicht alles bis ins letzte Detail geplant werden, es kann bei einem Outdoorshooting plötzlich in eine ganz andere Art der Fotografie umschwenken, es können andere Ergebnisse (vielleicht in einem ganz anderen Stil) dabei rauskommen, usw.. Experimentelle Fotografie kann getestet werden, hierfür ist bei den meisten kommerziellen Jobs absolut keine Zeit, z.B. wenn ich eine Serie eines Bundespolitikers schieße ist nur ein knappes Zeitfenster von ein paar Minuten bis zum nächsten Termin verfügbar, d.h. jedes Bild muss sitzen, es kann nicht viel frei gearbeitet werden, alles wird bis in das Detail in einem Ablaufplan festgehalten.

Ein Shooting auf TfP Basis soll dem Model, der Visa sowie dem Fotografen etwas bringen. Oft kommen Frauen, die ganz frisch in der Fotoshootingszene sind, um die Ecke mit dem Spruch „Ich habe gehört, es gibt die Möglichkeit auf TfP Basis kostenlose Bilder zubekommen“. Dies ist einfach schlichtweg falsch! Wie bereits beschrieben stellt jeder sein Können bei einem Shooting auf dieser Grundlage zur Verfügung und es soll jedem etwas bringen. So

Ganz wichtig ist es auch im Vorfeld die Shootingbereiche zu definieren, sei es per Absprache oder Vertrag, es sollte nur im Vorfeld klar gestellt sein, dass, wenn ein Model keine Dessousbilder machen möchte, der Fotograf dieses nicht versucht dazu zu überreden oder gar damit einzuschüchtern (leider passiert dies aktuell sehr oft, gerade bei unerfahrenen Models). Und liebe Models, hier auch ein kleiner Hinweis: wenn ihr Euch bei einem Fotografen nicht sicher seid, fragt einfach nach ob ihr eine Begleitperson mitbringen dürft, die sich im Hintergrund aufhält, wenn hier eine negative Reaktion von Seiten des Fotografen kommt, lasst das Shooting bleiben. Ich z.B. bin immer sehr froh wenn eine helfende Hand (z.B. eine Begleitperson) bei einem Shooting dabei ist, ich arbeite sehr viel Sonnen-Reflektoren und diese kann die Begleitperson nach einer kleinen Einweisung unterstützend halten.

Zu guter Letzt noch die Voraussetzungen, die mir persönlich bei einem TfP Shooting wichtig sind:

  • Du bist absolut zuverlässig
  • pünktlich
  • hast ein gepflegtes Gesamterscheinungsbild
  • Du kannst dich selbst schminken (ansonsten wird eine Visa engagiert – die Kosten auch fair geteilt)
  • Du hast mehr als einen Gesichtsausdruck
  • Du hast mehr als ein ungebügeltes, verwaschenes T-Shirt… (sprich ein wenig Kleidungsauswahl, Accessoires und Schuhe sind von Vorteil)

 

Letztendlich lässt sich sagen, dass ein TfP Shooting eine Portfolioerweiterung für alle am Shooting beteiligten Parteien sein soll. Wenn nur das Model oder der Fotograf einen Vorteil vom Shooting hat, ist diese Gedanke dahin…

In diesem Sinne, freue ich mich über Eure Kommentare unter meinem Beitrag!

 

Fazit ein TfP soll eine Portfolioerweiterung für alle am Shooting beteiligten Parteien sein, wenn nur ein Model oder ein Fotograf einen Vorteil vom Shooting hat ist diese Gedanke dahin…

In diesem Sinne freue ich mich über Eure Kommentare unter meinem Beitrag!